Internationaler Champion, Dt.Ch.VDH, Dt.Ch.Club, Dt.Jgd.Ch., Luxemburgischer Veteranenchampion,Deutscher Veteranenchampion Club und VDH, Veteranen-Bundessieger, BH (Begleithundprüfung)
 
Nobility Dreamy Miss "Beamy"
(Ch. Nobility Kisses to Kelly & Ch. Nobility Mr. Marlow)
geb. 12.02.2001
HD-A, Augen-frei, zur Zucht empfohlen
 

 
 
 

 Beamy mit 11 Jahren

 

 Beamy mit 3 Jahren

 

 

 

16 Monate
 
 

 

"Unsere" Beamy !!!

Bereits im zarten Alter von 16 Wochen war Beamy bei uns für eine Woche in Urlaubspflege und schon damals viel es uns sehr, sehr schwer sie wieder herzugeben. Aber zum einen gehörte sie ja unseren Freunden Manfred und Birgit Ufer, zum anderen wollte ich NIE eine Hündin zu meinen Jung's und noch dazu kam, dass es sehr traurige Ereignisse in meiner Familie gab, die es uns gar nicht erlaubten an einen dritten Hund auch nur zu denken.

Natürlich hörte ich regelmäßig von ihr. Sie entwickelte sich zu einer selbstbewussten und unerschrockenen jungen Hundedame und wurde ihrem Papa Marlow immer ähnlicher.
Allerdings dauerte es viele Monate bis ich sie endlich wieder sah. Mit ihren 10 Monaten war sie jetzt ein richtiger schlaksiger Teenager mit neugierigem Hundeblick und fröhlichem Wesen und unsere Herzen flogen ihr zu. Ich weiß nicht ob sie uns wirklich wiedererkannt hat, auf jeden Fall begrüßte sie uns überschwänglich.
Nein, wir haben sie nicht ins Auto gepackt und sind ganz schnell nach Hause gefahren, auch wenn wir das schon sehr gerne gemacht hätten !

Einige Wochen später kam der Zufall uns zu Hilfe, Birgit brach sich bei einem Unfall im Haus das Bein und es war klar, dass sie für viele Wochen nicht würde laufen können.
Gerne boten wir an für einige Wochen einen Hund in Pflege zu nehmen und obwohl ich sicher bin, dass Manfred und Birgit es auch so geschafft hätten, durfte Beamy vorübergehend (!) zu uns.
Sie fühlte sich sofort wie zu Hause und Dexter und Marlow teilten, wie schon vor Monaten als sie ja noch ein Welpe war, Spielzeug und Hundekuchen mit ihr, als wäre es selbstverständlich. Dexter, der eigentlich immer sein Spielzeug bewacht, sieht großzügig darüber hinweg, wenn Beamy es von seiner Decke stibitzt und sammelt alles irgendwann geduldig wieder ein. Papa Marlow, der es nie ohne zu brummen über sich ergehen lässt, wenn andere Hunde ihn abschlecken wollen oder an seinen Fell ziehen, lässt alles geduldig mit sich machen und teilt den letzten Krümel seiner geliebten Hundekuchen mit seinem Töchterchen.

Schnell merkte ich, dass Beamy ein ebenso aufmerksamer Hund ist wie Marlow und unglaublich lernbegierig.
So einen liebevollen, kleinen Schmusebären sollten wir wirklich noch einmal abgeben ?????

Bei meiner Frage an Birgit: "was hältst du davon, wenn Beamy bei uns bleiben würde ???" musste sie doch erst einmal schlucken, aber sie hörte sich alle meine Argumente geduldig an und ich bin sicher sie weiß, dass ich nie auf diesen Gedanken gekommen wäre, wenn ich nicht hundertprozentig sicher wäre, dass es für uns und Beamy das Richtige ist.
Natürlich hat sie nicht sofort ja gesagt, denn es war keine leichte Entscheidung und außerdem musste ja auch Manfred einverstanden sein.

Dann war es offiziell !!!!

"Nobility Dreamy Miss Beamy" war jetzt "unser Mädchen" und wir sind sehr glücklich darüber !


Liebe Birgit, lieber Manfred !
Wir wissen wie schwer Euch diese Entscheidung gefallen ist und das es immer wieder Momente gibt in denen Ihr Beamy vermisst.
Um so dankbarer sind wir Euch, dass Ihr sie uns anvertraut habt und genießen jeden Augenblick mit ihr !

 

Beamy mit 5 Monaten ...SO ein süßer Fratz ♥

 

und beim Kuscheln mit ihrer Mama Kelly